Unsere Hauptsponsoren
Sparkasse Südholstein

Norderstedt eine Idee voraus
MVN CDs
MVN MVN MVN MVN MVN
Uns gibt es auch auf Facebook und twitter:

Musicals und Charakterstudien

Frühjahrskonzert am 09.04.2011

  

Dies schrieb die Norderstedter Zeitung:
"Große Töne mit viel Blech und einem Streicher" von Heike Linde-Lembke

Erfolgreiches Frühlingskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt in der "TriBühne" Norderstedt.

Pinocchio - das ist die freche Holzfigur mit der Nase, die immer dann lang wird, wenn er lügt. Poelman vertonte das Märchen des italienischen Dichters Carlo Collodi farbenreich und sehr lautmalerisch, und das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) erzählte es jetzt beim Frühlingskonzert in der "TriBühne".Unter der engagierten Leitung von Bernhard Volk vermochte es das SBN, die Zuhörerinnen und Zuhörer mitzunehmen auf Pinocchios Abenteuer-Reise. Alle Facetten wurden genau ausgespielt, nichts über- oder zugespielt. Diese Genauigkeit ist eines der Markenzeichen des SBN, und dafür gab es nicht nur den Kulturpreis der Stadt Norderstedt, sondern auch viele Preise bei Orchesterwettbewerben.

Mit vier "Charakterstudien aus Master Humphrey's Clock" begeisterten die 60 Musikerinnen und Musiker ebenso wie mit den Musical-Stücken. Mit den Charakterstudien tritt das Orchester am 29. Mai beim Orchester-Landeswettbewerb in Rendsburg an, um sich für den Bundeswettbewerb zu qualifizieren. Die Hörprobe gelang vielversprechend. Wieder wurden die Stimmungen und Charaktere exakt nachempfunden und musikalisch zum Leben erweckt. Auch in Philip Starkes "Water" gelang die Lautmalerei. Mal murmelte und plätscherte ein Bach, dann toste ein Wasserfall, die Musiker ließen es tröpfeln, regnen, gießen. Mit einem letzten, leisen Tropfen klang das Stück poetisch aus.In den Musical-Stücken brachte das Orchester Stile und Stimmungen gut über die Rampe. Mal swingte es, dann entfalteten sie einen suggestiven Zauber, mal wurde es romantisch, dann wieder voluminös mit viel Blech und Schlagwerk.

Das SBN, dessen Hauptsponsor Sparkasse Südholstein beim Konzert Eintrittskarten für die Landesgartenschau Norderstedt verloste, gibt ab 23. April, 16 Uhr, einige Platzkonzerte auf der Landesgartenschau, am 2. Juli eine Musical-Show und begleitet die Eröffnungsfeier am 21. April.(lin) 

Musicals und Charakterstudien

Frühjahrskonzert am 09.04.2011

  

Dies schrieb die Norderstedter Zeitung:
"Große Töne mit viel Blech und einem Streicher" von Heike Linde-Lembke

Erfolgreiches Frühlingskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt in der "TriBühne" Norderstedt.

Pinocchio - das ist die freche Holzfigur mit der Nase, die immer dann lang wird, wenn er lügt. Poelman vertonte das Märchen des italienischen Dichters Carlo Collodi farbenreich und sehr lautmalerisch, und das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) erzählte es jetzt beim Frühlingskonzert in der "TriBühne".Unter der engagierten Leitung von Bernhard Volk vermochte es das SBN, die Zuhörerinnen und Zuhörer mitzunehmen auf Pinocchios Abenteuer-Reise. Alle Facetten wurden genau ausgespielt, nichts über- oder zugespielt. Diese Genauigkeit ist eines der Markenzeichen des SBN, und dafür gab es nicht nur den Kulturpreis der Stadt Norderstedt, sondern auch viele Preise bei Orchesterwettbewerben.

Mit vier "Charakterstudien aus Master Humphrey's Clock" begeisterten die 60 Musikerinnen und Musiker ebenso wie mit den Musical-Stücken. Mit den Charakterstudien tritt das Orchester am 29. Mai beim Orchester-Landeswettbewerb in Rendsburg an, um sich für den Bundeswettbewerb zu qualifizieren. Die Hörprobe gelang vielversprechend. Wieder wurden die Stimmungen und Charaktere exakt nachempfunden und musikalisch zum Leben erweckt. Auch in Philip Starkes "Water" gelang die Lautmalerei. Mal murmelte und plätscherte ein Bach, dann toste ein Wasserfall, die Musiker ließen es tröpfeln, regnen, gießen. Mit einem letzten, leisen Tropfen klang das Stück poetisch aus.In den Musical-Stücken brachte das Orchester Stile und Stimmungen gut über die Rampe. Mal swingte es, dann entfalteten sie einen suggestiven Zauber, mal wurde es romantisch, dann wieder voluminös mit viel Blech und Schlagwerk.

Das SBN, dessen Hauptsponsor Sparkasse Südholstein beim Konzert Eintrittskarten für die Landesgartenschau Norderstedt verloste, gibt ab 23. April, 16 Uhr, einige Platzkonzerte auf der Landesgartenschau, am 2. Juli eine Musical-Show und begleitet die Eröffnungsfeier am 21. April.(lin) 

Musicals und Charakterstudien

Frühjahrskonzert am 09.04.2011

  

Dies schrieb die Norderstedter Zeitung:
"Große Töne mit viel Blech und einem Streicher" von Heike Linde-Lembke

Erfolgreiches Frühlingskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt in der "TriBühne" Norderstedt.

Pinocchio - das ist die freche Holzfigur mit der Nase, die immer dann lang wird, wenn er lügt. Poelman vertonte das Märchen des italienischen Dichters Carlo Collodi farbenreich und sehr lautmalerisch, und das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) erzählte es jetzt beim Frühlingskonzert in der "TriBühne".Unter der engagierten Leitung von Bernhard Volk vermochte es das SBN, die Zuhörerinnen und Zuhörer mitzunehmen auf Pinocchios Abenteuer-Reise. Alle Facetten wurden genau ausgespielt, nichts über- oder zugespielt. Diese Genauigkeit ist eines der Markenzeichen des SBN, und dafür gab es nicht nur den Kulturpreis der Stadt Norderstedt, sondern auch viele Preise bei Orchesterwettbewerben.

Mit vier "Charakterstudien aus Master Humphrey's Clock" begeisterten die 60 Musikerinnen und Musiker ebenso wie mit den Musical-Stücken. Mit den Charakterstudien tritt das Orchester am 29. Mai beim Orchester-Landeswettbewerb in Rendsburg an, um sich für den Bundeswettbewerb zu qualifizieren. Die Hörprobe gelang vielversprechend. Wieder wurden die Stimmungen und Charaktere exakt nachempfunden und musikalisch zum Leben erweckt. Auch in Philip Starkes "Water" gelang die Lautmalerei. Mal murmelte und plätscherte ein Bach, dann toste ein Wasserfall, die Musiker ließen es tröpfeln, regnen, gießen. Mit einem letzten, leisen Tropfen klang das Stück poetisch aus.In den Musical-Stücken brachte das Orchester Stile und Stimmungen gut über die Rampe. Mal swingte es, dann entfalteten sie einen suggestiven Zauber, mal wurde es romantisch, dann wieder voluminös mit viel Blech und Schlagwerk.

Das SBN, dessen Hauptsponsor Sparkasse Südholstein beim Konzert Eintrittskarten für die Landesgartenschau Norderstedt verloste, gibt ab 23. April, 16 Uhr, einige Platzkonzerte auf der Landesgartenschau, am 2. Juli eine Musical-Show und begleitet die Eröffnungsfeier am 21. April.(lin) 

Musicals und Charakterstudien

Frühjahrskonzert am 09.04.2011

  

Dies schrieb die Norderstedter Zeitung:
"Große Töne mit viel Blech und einem Streicher" von Heike Linde-Lembke

Erfolgreiches Frühlingskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt in der "TriBühne" Norderstedt.

Pinocchio - das ist die freche Holzfigur mit der Nase, die immer dann lang wird, wenn er lügt. Poelman vertonte das Märchen des italienischen Dichters Carlo Collodi farbenreich und sehr lautmalerisch, und das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) erzählte es jetzt beim Frühlingskonzert in der "TriBühne".Unter der engagierten Leitung von Bernhard Volk vermochte es das SBN, die Zuhörerinnen und Zuhörer mitzunehmen auf Pinocchios Abenteuer-Reise. Alle Facetten wurden genau ausgespielt, nichts über- oder zugespielt. Diese Genauigkeit ist eines der Markenzeichen des SBN, und dafür gab es nicht nur den Kulturpreis der Stadt Norderstedt, sondern auch viele Preise bei Orchesterwettbewerben.

Mit vier "Charakterstudien aus Master Humphrey's Clock" begeisterten die 60 Musikerinnen und Musiker ebenso wie mit den Musical-Stücken. Mit den Charakterstudien tritt das Orchester am 29. Mai beim Orchester-Landeswettbewerb in Rendsburg an, um sich für den Bundeswettbewerb zu qualifizieren. Die Hörprobe gelang vielversprechend. Wieder wurden die Stimmungen und Charaktere exakt nachempfunden und musikalisch zum Leben erweckt. Auch in Philip Starkes "Water" gelang die Lautmalerei. Mal murmelte und plätscherte ein Bach, dann toste ein Wasserfall, die Musiker ließen es tröpfeln, regnen, gießen. Mit einem letzten, leisen Tropfen klang das Stück poetisch aus.In den Musical-Stücken brachte das Orchester Stile und Stimmungen gut über die Rampe. Mal swingte es, dann entfalteten sie einen suggestiven Zauber, mal wurde es romantisch, dann wieder voluminös mit viel Blech und Schlagwerk.

Das SBN, dessen Hauptsponsor Sparkasse Südholstein beim Konzert Eintrittskarten für die Landesgartenschau Norderstedt verloste, gibt ab 23. April, 16 Uhr, einige Platzkonzerte auf der Landesgartenschau, am 2. Juli eine Musical-Show und begleitet die Eröffnungsfeier am 21. April.(lin) 

Musicals und Charakterstudien

Frühjahrskonzert am 09.04.2011

  

Dies schrieb die Norderstedter Zeitung:
"Große Töne mit viel Blech und einem Streicher" von Heike Linde-Lembke

Erfolgreiches Frühlingskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt in der "TriBühne" Norderstedt.

Pinocchio - das ist die freche Holzfigur mit der Nase, die immer dann lang wird, wenn er lügt. Poelman vertonte das Märchen des italienischen Dichters Carlo Collodi farbenreich und sehr lautmalerisch, und das Symphonische Blasorchester Norderstedt (SBN) erzählte es jetzt beim Frühlingskonzert in der "TriBühne".Unter der engagierten Leitung von Bernhard Volk vermochte es das SBN, die Zuhörerinnen und Zuhörer mitzunehmen auf Pinocchios Abenteuer-Reise. Alle Facetten wurden genau ausgespielt, nichts über- oder zugespielt. Diese Genauigkeit ist eines der Markenzeichen des SBN, und dafür gab es nicht nur den Kulturpreis der Stadt Norderstedt, sondern auch viele Preise bei Orchesterwettbewerben.

Mit vier "Charakterstudien aus Master Humphrey's Clock" begeisterten die 60 Musikerinnen und Musiker ebenso wie mit den Musical-Stücken. Mit den Charakterstudien tritt das Orchester am 29. Mai beim Orchester-Landeswettbewerb in Rendsburg an, um sich für den Bundeswettbewerb zu qualifizieren. Die Hörprobe gelang vielversprechend. Wieder wurden die Stimmungen und Charaktere exakt nachempfunden und musikalisch zum Leben erweckt. Auch in Philip Starkes "Water" gelang die Lautmalerei. Mal murmelte und plätscherte ein Bach, dann toste ein Wasserfall, die Musiker ließen es tröpfeln, regnen, gießen. Mit einem letzten, leisen Tropfen klang das Stück poetisch aus.In den Musical-Stücken brachte das Orchester Stile und Stimmungen gut über die Rampe. Mal swingte es, dann entfalteten sie einen suggestiven Zauber, mal wurde es romantisch, dann wieder voluminös mit viel Blech und Schlagwerk.

Das SBN, dessen Hauptsponsor Sparkasse Südholstein beim Konzert Eintrittskarten für die Landesgartenschau Norderstedt verloste, gibt ab 23. April, 16 Uhr, einige Platzkonzerte auf der Landesgartenschau, am 2. Juli eine Musical-Show und begleitet die Eröffnungsfeier am 21. April.(lin) 

MVN Aktuell

MVNews

mehr...
Nächste Konzerttermine
SBN

Frühjahrskonzert

Samstag, 21. April 2018, 20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt

Fishhead Horns

Die Fishhead Horns blasen den NORDWIND Jazz

Sonntag, 03. Juni 2018, Details folgen, Stadtpark Norderstedt

JuBlaNo

NORDWIND Jahreskonzert

Sonntag, 03. Juni 2018, Stadtpark, Norderstedt