Unsere Hauptsponsoren
Sparkasse Südholstein

Norderstedt eine Idee voraus
MVN CDs
MVN MVN MVN MVN MVN
Uns gibt es auch auf Facebook und twitter:

40 Jahre Musikverein Norderstedt e.V.

Bernd Neumeister wird Ehrenmitglied!

Mit dem Jahreskonzert des Jungen Blasorchesters Norderstedt begann Ende September  die Jubiläums-Konzertreihe zum 40. Geburtstag des Musikverein Norderstedt e.V.

Der 40. Geburtstag wäre ohne einen Mann nicht möglich, der noch immer musikalisch aktiv ist. Gründungsmitglied Bernd Neumeister (61) spielt heute das Euphonium im JuBlaNo und wurde beim Konzert mit einer doppelten Ehrung überrascht. Stellvertretende Vorsitzende Imke de la Motte gratulierte und dankte Bernd Neumeister herzlich zu seiner 40-jährigen Mitgliedschaft. In Würdigung seiner besonderen Verdienste für den Musikverein Norderstedt e.V. überreichte ihm de la Motte außerdem eine Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Anfang der 70er Jahre war Bernd Neumeister ein talentierter Tambourmajor beim Spielmannszug Tura in Harksheide. Seine Fähigkeit, den Tambourstab 15-20 m in die Höhe zu werfen, gab Sonderpunkte bei den Deutschen Meisterschaften der Spielmannszüge und führte zum Titelgewinn für Tura Harksheide. Doch Bernd Neumeister wollte musikalisch noch mehr. So gründete er 1974 mit 7 anderen Tura-Musikern, die ebenfalls Blasmusik machen wollten, den Bläserkreis Norderstedt. Die Organisation war ein Neumeister-Familienprojekt. Der Vater übernahm die technische Leitung, der Onkel als Kupferschmied reparierte alle Instrumente, die zusammen getragen wurden und die Keller der Familien wurden schallisoliert und als Probenräume genutzt. Beharrlich kümmerte sich Bernd Neumeister nach der Gründung des Bläserkreises um Dirigenten, sprach Musiker an, besorgte Instrumente und organisierte Instrumentalunterricht.

Der Gründungsgedanke, Blasmusik auf hohem Niveau zu spielen, erfüllte sich rasch. Aus den kleinen Anfängen wuchs ein hervorragendes Orchester heran, das unter dem Namen Symphonisches Blasorchester Norderstedt musikalische Erfolge feiert. Außerdem gingen aus dem ehemaligen Bläserkreis das heutige JuBlaNo sowie die Fishhead Horns Big Band hervor.

„Ohne die Initiative von Bernd Neumeister“, so Imke de la Motte in ihrer Laudatio, „und seine unermüdliche Aufbauarbeit würde es diese Orchester heute in Norderstedt nicht geben. Wir können ihm gar nicht genug danken“. 1990 würdigte die Stadt seine Initiative und überreichte ihm den Preis der Stadt Norderstedt.

Ehrung Bernd Neumeister
Imke de la Motte, stellv. Vorsitzende MVN + Ehrenmitglied Bernd Neumeister


40 Jahre Musikverein Norderstedt e.V.

Bernd Neumeister wird Ehrenmitglied!

Mit dem Jahreskonzert des Jungen Blasorchesters Norderstedt begann Ende September  die Jubiläums-Konzertreihe zum 40. Geburtstag des Musikverein Norderstedt e.V.

Der 40. Geburtstag wäre ohne einen Mann nicht möglich, der noch immer musikalisch aktiv ist. Gründungsmitglied Bernd Neumeister (61) spielt heute das Euphonium im JuBlaNo und wurde beim Konzert mit einer doppelten Ehrung überrascht. Stellvertretende Vorsitzende Imke de la Motte gratulierte und dankte Bernd Neumeister herzlich zu seiner 40-jährigen Mitgliedschaft. In Würdigung seiner besonderen Verdienste für den Musikverein Norderstedt e.V. überreichte ihm de la Motte außerdem eine Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Anfang der 70er Jahre war Bernd Neumeister ein talentierter Tambourmajor beim Spielmannszug Tura in Harksheide. Seine Fähigkeit, den Tambourstab 15-20 m in die Höhe zu werfen, gab Sonderpunkte bei den Deutschen Meisterschaften der Spielmannszüge und führte zum Titelgewinn für Tura Harksheide. Doch Bernd Neumeister wollte musikalisch noch mehr. So gründete er 1974 mit 7 anderen Tura-Musikern, die ebenfalls Blasmusik machen wollten, den Bläserkreis Norderstedt. Die Organisation war ein Neumeister-Familienprojekt. Der Vater übernahm die technische Leitung, der Onkel als Kupferschmied reparierte alle Instrumente, die zusammen getragen wurden und die Keller der Familien wurden schallisoliert und als Probenräume genutzt. Beharrlich kümmerte sich Bernd Neumeister nach der Gründung des Bläserkreises um Dirigenten, sprach Musiker an, besorgte Instrumente und organisierte Instrumentalunterricht.

Der Gründungsgedanke, Blasmusik auf hohem Niveau zu spielen, erfüllte sich rasch. Aus den kleinen Anfängen wuchs ein hervorragendes Orchester heran, das unter dem Namen Symphonisches Blasorchester Norderstedt musikalische Erfolge feiert. Außerdem gingen aus dem ehemaligen Bläserkreis das heutige JuBlaNo sowie die Fishhead Horns Big Band hervor.

„Ohne die Initiative von Bernd Neumeister“, so Imke de la Motte in ihrer Laudatio, „und seine unermüdliche Aufbauarbeit würde es diese Orchester heute in Norderstedt nicht geben. Wir können ihm gar nicht genug danken“. 1990 würdigte die Stadt seine Initiative und überreichte ihm den Preis der Stadt Norderstedt.

Ehrung Bernd Neumeister
Imke de la Motte, stellv. Vorsitzende MVN + Ehrenmitglied Bernd Neumeister


40 Jahre Musikverein Norderstedt e.V.

Bernd Neumeister wird Ehrenmitglied!

Mit dem Jahreskonzert des Jungen Blasorchesters Norderstedt begann Ende September  die Jubiläums-Konzertreihe zum 40. Geburtstag des Musikverein Norderstedt e.V.

Der 40. Geburtstag wäre ohne einen Mann nicht möglich, der noch immer musikalisch aktiv ist. Gründungsmitglied Bernd Neumeister (61) spielt heute das Euphonium im JuBlaNo und wurde beim Konzert mit einer doppelten Ehrung überrascht. Stellvertretende Vorsitzende Imke de la Motte gratulierte und dankte Bernd Neumeister herzlich zu seiner 40-jährigen Mitgliedschaft. In Würdigung seiner besonderen Verdienste für den Musikverein Norderstedt e.V. überreichte ihm de la Motte außerdem eine Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Anfang der 70er Jahre war Bernd Neumeister ein talentierter Tambourmajor beim Spielmannszug Tura in Harksheide. Seine Fähigkeit, den Tambourstab 15-20 m in die Höhe zu werfen, gab Sonderpunkte bei den Deutschen Meisterschaften der Spielmannszüge und führte zum Titelgewinn für Tura Harksheide. Doch Bernd Neumeister wollte musikalisch noch mehr. So gründete er 1974 mit 7 anderen Tura-Musikern, die ebenfalls Blasmusik machen wollten, den Bläserkreis Norderstedt. Die Organisation war ein Neumeister-Familienprojekt. Der Vater übernahm die technische Leitung, der Onkel als Kupferschmied reparierte alle Instrumente, die zusammen getragen wurden und die Keller der Familien wurden schallisoliert und als Probenräume genutzt. Beharrlich kümmerte sich Bernd Neumeister nach der Gründung des Bläserkreises um Dirigenten, sprach Musiker an, besorgte Instrumente und organisierte Instrumentalunterricht.

Der Gründungsgedanke, Blasmusik auf hohem Niveau zu spielen, erfüllte sich rasch. Aus den kleinen Anfängen wuchs ein hervorragendes Orchester heran, das unter dem Namen Symphonisches Blasorchester Norderstedt musikalische Erfolge feiert. Außerdem gingen aus dem ehemaligen Bläserkreis das heutige JuBlaNo sowie die Fishhead Horns Big Band hervor.

„Ohne die Initiative von Bernd Neumeister“, so Imke de la Motte in ihrer Laudatio, „und seine unermüdliche Aufbauarbeit würde es diese Orchester heute in Norderstedt nicht geben. Wir können ihm gar nicht genug danken“. 1990 würdigte die Stadt seine Initiative und überreichte ihm den Preis der Stadt Norderstedt.

Ehrung Bernd Neumeister
Imke de la Motte, stellv. Vorsitzende MVN + Ehrenmitglied Bernd Neumeister


40 Jahre Musikverein Norderstedt e.V.

Bernd Neumeister wird Ehrenmitglied!

Mit dem Jahreskonzert des Jungen Blasorchesters Norderstedt begann Ende September  die Jubiläums-Konzertreihe zum 40. Geburtstag des Musikverein Norderstedt e.V.

Der 40. Geburtstag wäre ohne einen Mann nicht möglich, der noch immer musikalisch aktiv ist. Gründungsmitglied Bernd Neumeister (61) spielt heute das Euphonium im JuBlaNo und wurde beim Konzert mit einer doppelten Ehrung überrascht. Stellvertretende Vorsitzende Imke de la Motte gratulierte und dankte Bernd Neumeister herzlich zu seiner 40-jährigen Mitgliedschaft. In Würdigung seiner besonderen Verdienste für den Musikverein Norderstedt e.V. überreichte ihm de la Motte außerdem eine Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Anfang der 70er Jahre war Bernd Neumeister ein talentierter Tambourmajor beim Spielmannszug Tura in Harksheide. Seine Fähigkeit, den Tambourstab 15-20 m in die Höhe zu werfen, gab Sonderpunkte bei den Deutschen Meisterschaften der Spielmannszüge und führte zum Titelgewinn für Tura Harksheide. Doch Bernd Neumeister wollte musikalisch noch mehr. So gründete er 1974 mit 7 anderen Tura-Musikern, die ebenfalls Blasmusik machen wollten, den Bläserkreis Norderstedt. Die Organisation war ein Neumeister-Familienprojekt. Der Vater übernahm die technische Leitung, der Onkel als Kupferschmied reparierte alle Instrumente, die zusammen getragen wurden und die Keller der Familien wurden schallisoliert und als Probenräume genutzt. Beharrlich kümmerte sich Bernd Neumeister nach der Gründung des Bläserkreises um Dirigenten, sprach Musiker an, besorgte Instrumente und organisierte Instrumentalunterricht.

Der Gründungsgedanke, Blasmusik auf hohem Niveau zu spielen, erfüllte sich rasch. Aus den kleinen Anfängen wuchs ein hervorragendes Orchester heran, das unter dem Namen Symphonisches Blasorchester Norderstedt musikalische Erfolge feiert. Außerdem gingen aus dem ehemaligen Bläserkreis das heutige JuBlaNo sowie die Fishhead Horns Big Band hervor.

„Ohne die Initiative von Bernd Neumeister“, so Imke de la Motte in ihrer Laudatio, „und seine unermüdliche Aufbauarbeit würde es diese Orchester heute in Norderstedt nicht geben. Wir können ihm gar nicht genug danken“. 1990 würdigte die Stadt seine Initiative und überreichte ihm den Preis der Stadt Norderstedt.

Ehrung Bernd Neumeister
Imke de la Motte, stellv. Vorsitzende MVN + Ehrenmitglied Bernd Neumeister


40 Jahre Musikverein Norderstedt e.V.

Bernd Neumeister wird Ehrenmitglied!

Mit dem Jahreskonzert des Jungen Blasorchesters Norderstedt begann Ende September  die Jubiläums-Konzertreihe zum 40. Geburtstag des Musikverein Norderstedt e.V.

Der 40. Geburtstag wäre ohne einen Mann nicht möglich, der noch immer musikalisch aktiv ist. Gründungsmitglied Bernd Neumeister (61) spielt heute das Euphonium im JuBlaNo und wurde beim Konzert mit einer doppelten Ehrung überrascht. Stellvertretende Vorsitzende Imke de la Motte gratulierte und dankte Bernd Neumeister herzlich zu seiner 40-jährigen Mitgliedschaft. In Würdigung seiner besonderen Verdienste für den Musikverein Norderstedt e.V. überreichte ihm de la Motte außerdem eine Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.

Anfang der 70er Jahre war Bernd Neumeister ein talentierter Tambourmajor beim Spielmannszug Tura in Harksheide. Seine Fähigkeit, den Tambourstab 15-20 m in die Höhe zu werfen, gab Sonderpunkte bei den Deutschen Meisterschaften der Spielmannszüge und führte zum Titelgewinn für Tura Harksheide. Doch Bernd Neumeister wollte musikalisch noch mehr. So gründete er 1974 mit 7 anderen Tura-Musikern, die ebenfalls Blasmusik machen wollten, den Bläserkreis Norderstedt. Die Organisation war ein Neumeister-Familienprojekt. Der Vater übernahm die technische Leitung, der Onkel als Kupferschmied reparierte alle Instrumente, die zusammen getragen wurden und die Keller der Familien wurden schallisoliert und als Probenräume genutzt. Beharrlich kümmerte sich Bernd Neumeister nach der Gründung des Bläserkreises um Dirigenten, sprach Musiker an, besorgte Instrumente und organisierte Instrumentalunterricht.

Der Gründungsgedanke, Blasmusik auf hohem Niveau zu spielen, erfüllte sich rasch. Aus den kleinen Anfängen wuchs ein hervorragendes Orchester heran, das unter dem Namen Symphonisches Blasorchester Norderstedt musikalische Erfolge feiert. Außerdem gingen aus dem ehemaligen Bläserkreis das heutige JuBlaNo sowie die Fishhead Horns Big Band hervor.

„Ohne die Initiative von Bernd Neumeister“, so Imke de la Motte in ihrer Laudatio, „und seine unermüdliche Aufbauarbeit würde es diese Orchester heute in Norderstedt nicht geben. Wir können ihm gar nicht genug danken“. 1990 würdigte die Stadt seine Initiative und überreichte ihm den Preis der Stadt Norderstedt.

Ehrung Bernd Neumeister
Imke de la Motte, stellv. Vorsitzende MVN + Ehrenmitglied Bernd Neumeister


MVN Aktuell

MVNews

mehr...
Nächste Konzerttermine
SBN

Frühjahrskonzert

Samstag, 21. April 2018, 20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt

Fishhead Horns

Die Fishhead Horns blasen den NORDWIND Jazz

Sonntag, 03. Juni 2018, Details folgen, Stadtpark Norderstedt

JuBlaNo

NORDWIND Jahreskonzert

Sonntag, 03. Juni 2018, Stadtpark, Norderstedt