Unsere Hauptsponsoren
Sparkasse Südholstein

Norderstedt eine Idee voraus
MVN CDs
MVN MVN MVN MVN MVN
Uns gibt es auch auf Facebook und twitter:

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Dem Musikverein Norderstedt e.V. gehörten zum 01.01.2016 insgesamt 218 Mitglieder an (127 Aktive / 91 Fördernde).

1. Vorsitzender Jens Becker ehrt Norbert Veelken, der Musiker der Fishhead Horns Big Band war und den Musikverein heute als förderndes Mitglied weiterhin unterstützt, für 10-jährige Mitgliedschaft. Nicht anwesend sind Leonie Hesse, Brigitte Halbach, Guido Halbach und Kirsten Böcker mit 10 Jahren Mitgliedschaft. Außerdem Karl-Ludwig Rehn mit 25 Jahren und Gisela Johannes mit 40 Jahren Mitgliedschaft.

Ein großer Dank gilt der Sparkasse Südholstein, die die Unterstützung für den MVN erneut um ein Jahr verlängert hat.

Seit dem 01.01.2016 gilt in Norderstedt eine Neufassung der Kulturförderrichtlinie. Der Vorstand des MVN hatte die Chance, an einigen Punkten (z.B. Förderung TriBühne) aktiv mitzuarbeiten und hofft, dass die neuen Regeln so ausgelegt werden können, dass die Gesamtförderung durch die Stadt nicht zurückgeht.

Größere Instrumentenanschaffungen fanden 2015 nicht statt, es wurden jedoch notwendige Utensilien für das Schlagwerk angeschafft.

In 2015 fanden wieder attraktive Veranstaltungen und Konzerte der Sparten statt. Der Vorstand dankt den Spartenleitungen und den Musikern der Orchester herzlich für die gelungenen Konzerte. Beim „Ball der Kultur“ in der TriBühne nahmen wieder viele MVN-Mitglieder teil, was im öffentlichen Umfeld gut ankommt, Spaß macht und auch zu einer Erwähnung des Vereins in der Zeitung geführt hat. Die gemeinsame Veranstaltung NORDwind fand wie gewohnt am ersten Sonntag im Juni statt (7. Juni) – musikalisch gestaltet durch das SBN und das JuBlaNo. Der Benefizempfänger war die DKMS. Aufgrund von neuen Regeln zum Lärmschutz traten die beiden Ensembles am Nachmittag auf. Diese Regel ist jedoch für 2016 schon wieder modifiziert, so dass wir 2016 mit 3 Ensembles auftreten werden (Gastorchester aus Pfaffenrot, FHH, JuBlaNo).

Ein großer Erfolg war wiederum der Blasmusikworkshop in den Herbstferien. Mit der Rekordbeteiligung von 50 Kindern und Jugendlichen wurde unter dem Motto ein tolles Konzertprogramm einstudiert und Eltern und Freunden am Ende der Musikwoche präsentiert. Der Vorstand dankt Frank Engelke und Steffen Krause als musikalischen Leitern und den ehrenamtlichen Helfern um Imke de Motte. Diese informierte die Versammlung, dass der Workshop auch 2016 stattfinden wird.

Jens Becker berichtet anschließend zu dem Thema Probenraum, welches den MVN maßgeblich beschäftigt. Grundsätzlich ist der Bedarf bei allen Entscheidern (Politik, Verwaltung, Kulturverantwortliche) bekannt und anerkannt. Der Vorstand des MVN hofft, hier sehr bald konkrete Ergebnisse präsentieren zu können.

Bei einem Verein von der Größe des MVN ist der Vorstand sehr dankbar, die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können. Ein herzlicher Dank gilt u.a. Webmaster Christian Vogeley, Instrumentenwart Frank Teuber, allen Spartenleitern, Musikausschüssen und Dirigenten. Auch allen, die sich zudem neben den Sparten für den Verein engagiert haben und z.B. bei „Bühne frei“ (Saxophonquartett des JuBlaNo), Kranzniederlegungen (Posaunenformation) o.ä. aufgetreten sind sowie den Vorstandsmitgliedern und allen sonstigen aktiven Helfern im MVN dankt Jens Becker sehr herzlich für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Bei der turnusmäßigen Wahl werden der 1. Vorsitzende Jens Becker und Schriftwartin Angela Lauter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Kassenwartin Elke Sahling scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. Das Amt wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch mit Tatjana David besetzt.

(Hinweis an Vereinsmitglieder: Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 wird auf Nachfrage gerne zugesandt.)

 Vorstand 2016

v.l.: Imke de la Motte, Andrea Ickert, Jens Becker, Tatjana David, Angela Lauter


Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Dem Musikverein Norderstedt e.V. gehörten zum 01.01.2016 insgesamt 218 Mitglieder an (127 Aktive / 91 Fördernde).

1. Vorsitzender Jens Becker ehrt Norbert Veelken, der Musiker der Fishhead Horns Big Band war und den Musikverein heute als förderndes Mitglied weiterhin unterstützt, für 10-jährige Mitgliedschaft. Nicht anwesend sind Leonie Hesse, Brigitte Halbach, Guido Halbach und Kirsten Böcker mit 10 Jahren Mitgliedschaft. Außerdem Karl-Ludwig Rehn mit 25 Jahren und Gisela Johannes mit 40 Jahren Mitgliedschaft.

Ein großer Dank gilt der Sparkasse Südholstein, die die Unterstützung für den MVN erneut um ein Jahr verlängert hat.

Seit dem 01.01.2016 gilt in Norderstedt eine Neufassung der Kulturförderrichtlinie. Der Vorstand des MVN hatte die Chance, an einigen Punkten (z.B. Förderung TriBühne) aktiv mitzuarbeiten und hofft, dass die neuen Regeln so ausgelegt werden können, dass die Gesamtförderung durch die Stadt nicht zurückgeht.

Größere Instrumentenanschaffungen fanden 2015 nicht statt, es wurden jedoch notwendige Utensilien für das Schlagwerk angeschafft.

In 2015 fanden wieder attraktive Veranstaltungen und Konzerte der Sparten statt. Der Vorstand dankt den Spartenleitungen und den Musikern der Orchester herzlich für die gelungenen Konzerte. Beim „Ball der Kultur“ in der TriBühne nahmen wieder viele MVN-Mitglieder teil, was im öffentlichen Umfeld gut ankommt, Spaß macht und auch zu einer Erwähnung des Vereins in der Zeitung geführt hat. Die gemeinsame Veranstaltung NORDwind fand wie gewohnt am ersten Sonntag im Juni statt (7. Juni) – musikalisch gestaltet durch das SBN und das JuBlaNo. Der Benefizempfänger war die DKMS. Aufgrund von neuen Regeln zum Lärmschutz traten die beiden Ensembles am Nachmittag auf. Diese Regel ist jedoch für 2016 schon wieder modifiziert, so dass wir 2016 mit 3 Ensembles auftreten werden (Gastorchester aus Pfaffenrot, FHH, JuBlaNo).

Ein großer Erfolg war wiederum der Blasmusikworkshop in den Herbstferien. Mit der Rekordbeteiligung von 50 Kindern und Jugendlichen wurde unter dem Motto ein tolles Konzertprogramm einstudiert und Eltern und Freunden am Ende der Musikwoche präsentiert. Der Vorstand dankt Frank Engelke und Steffen Krause als musikalischen Leitern und den ehrenamtlichen Helfern um Imke de Motte. Diese informierte die Versammlung, dass der Workshop auch 2016 stattfinden wird.

Jens Becker berichtet anschließend zu dem Thema Probenraum, welches den MVN maßgeblich beschäftigt. Grundsätzlich ist der Bedarf bei allen Entscheidern (Politik, Verwaltung, Kulturverantwortliche) bekannt und anerkannt. Der Vorstand des MVN hofft, hier sehr bald konkrete Ergebnisse präsentieren zu können.

Bei einem Verein von der Größe des MVN ist der Vorstand sehr dankbar, die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können. Ein herzlicher Dank gilt u.a. Webmaster Christian Vogeley, Instrumentenwart Frank Teuber, allen Spartenleitern, Musikausschüssen und Dirigenten. Auch allen, die sich zudem neben den Sparten für den Verein engagiert haben und z.B. bei „Bühne frei“ (Saxophonquartett des JuBlaNo), Kranzniederlegungen (Posaunenformation) o.ä. aufgetreten sind sowie den Vorstandsmitgliedern und allen sonstigen aktiven Helfern im MVN dankt Jens Becker sehr herzlich für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Bei der turnusmäßigen Wahl werden der 1. Vorsitzende Jens Becker und Schriftwartin Angela Lauter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Kassenwartin Elke Sahling scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. Das Amt wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch mit Tatjana David besetzt.

(Hinweis an Vereinsmitglieder: Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 wird auf Nachfrage gerne zugesandt.)

 Vorstand 2016

v.l.: Imke de la Motte, Andrea Ickert, Jens Becker, Tatjana David, Angela Lauter


Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Dem Musikverein Norderstedt e.V. gehörten zum 01.01.2016 insgesamt 218 Mitglieder an (127 Aktive / 91 Fördernde).

1. Vorsitzender Jens Becker ehrt Norbert Veelken, der Musiker der Fishhead Horns Big Band war und den Musikverein heute als förderndes Mitglied weiterhin unterstützt, für 10-jährige Mitgliedschaft. Nicht anwesend sind Leonie Hesse, Brigitte Halbach, Guido Halbach und Kirsten Böcker mit 10 Jahren Mitgliedschaft. Außerdem Karl-Ludwig Rehn mit 25 Jahren und Gisela Johannes mit 40 Jahren Mitgliedschaft.

Ein großer Dank gilt der Sparkasse Südholstein, die die Unterstützung für den MVN erneut um ein Jahr verlängert hat.

Seit dem 01.01.2016 gilt in Norderstedt eine Neufassung der Kulturförderrichtlinie. Der Vorstand des MVN hatte die Chance, an einigen Punkten (z.B. Förderung TriBühne) aktiv mitzuarbeiten und hofft, dass die neuen Regeln so ausgelegt werden können, dass die Gesamtförderung durch die Stadt nicht zurückgeht.

Größere Instrumentenanschaffungen fanden 2015 nicht statt, es wurden jedoch notwendige Utensilien für das Schlagwerk angeschafft.

In 2015 fanden wieder attraktive Veranstaltungen und Konzerte der Sparten statt. Der Vorstand dankt den Spartenleitungen und den Musikern der Orchester herzlich für die gelungenen Konzerte. Beim „Ball der Kultur“ in der TriBühne nahmen wieder viele MVN-Mitglieder teil, was im öffentlichen Umfeld gut ankommt, Spaß macht und auch zu einer Erwähnung des Vereins in der Zeitung geführt hat. Die gemeinsame Veranstaltung NORDwind fand wie gewohnt am ersten Sonntag im Juni statt (7. Juni) – musikalisch gestaltet durch das SBN und das JuBlaNo. Der Benefizempfänger war die DKMS. Aufgrund von neuen Regeln zum Lärmschutz traten die beiden Ensembles am Nachmittag auf. Diese Regel ist jedoch für 2016 schon wieder modifiziert, so dass wir 2016 mit 3 Ensembles auftreten werden (Gastorchester aus Pfaffenrot, FHH, JuBlaNo).

Ein großer Erfolg war wiederum der Blasmusikworkshop in den Herbstferien. Mit der Rekordbeteiligung von 50 Kindern und Jugendlichen wurde unter dem Motto ein tolles Konzertprogramm einstudiert und Eltern und Freunden am Ende der Musikwoche präsentiert. Der Vorstand dankt Frank Engelke und Steffen Krause als musikalischen Leitern und den ehrenamtlichen Helfern um Imke de Motte. Diese informierte die Versammlung, dass der Workshop auch 2016 stattfinden wird.

Jens Becker berichtet anschließend zu dem Thema Probenraum, welches den MVN maßgeblich beschäftigt. Grundsätzlich ist der Bedarf bei allen Entscheidern (Politik, Verwaltung, Kulturverantwortliche) bekannt und anerkannt. Der Vorstand des MVN hofft, hier sehr bald konkrete Ergebnisse präsentieren zu können.

Bei einem Verein von der Größe des MVN ist der Vorstand sehr dankbar, die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können. Ein herzlicher Dank gilt u.a. Webmaster Christian Vogeley, Instrumentenwart Frank Teuber, allen Spartenleitern, Musikausschüssen und Dirigenten. Auch allen, die sich zudem neben den Sparten für den Verein engagiert haben und z.B. bei „Bühne frei“ (Saxophonquartett des JuBlaNo), Kranzniederlegungen (Posaunenformation) o.ä. aufgetreten sind sowie den Vorstandsmitgliedern und allen sonstigen aktiven Helfern im MVN dankt Jens Becker sehr herzlich für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Bei der turnusmäßigen Wahl werden der 1. Vorsitzende Jens Becker und Schriftwartin Angela Lauter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Kassenwartin Elke Sahling scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. Das Amt wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch mit Tatjana David besetzt.

(Hinweis an Vereinsmitglieder: Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 wird auf Nachfrage gerne zugesandt.)

 Vorstand 2016

v.l.: Imke de la Motte, Andrea Ickert, Jens Becker, Tatjana David, Angela Lauter


Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Dem Musikverein Norderstedt e.V. gehörten zum 01.01.2016 insgesamt 218 Mitglieder an (127 Aktive / 91 Fördernde).

1. Vorsitzender Jens Becker ehrt Norbert Veelken, der Musiker der Fishhead Horns Big Band war und den Musikverein heute als förderndes Mitglied weiterhin unterstützt, für 10-jährige Mitgliedschaft. Nicht anwesend sind Leonie Hesse, Brigitte Halbach, Guido Halbach und Kirsten Böcker mit 10 Jahren Mitgliedschaft. Außerdem Karl-Ludwig Rehn mit 25 Jahren und Gisela Johannes mit 40 Jahren Mitgliedschaft.

Ein großer Dank gilt der Sparkasse Südholstein, die die Unterstützung für den MVN erneut um ein Jahr verlängert hat.

Seit dem 01.01.2016 gilt in Norderstedt eine Neufassung der Kulturförderrichtlinie. Der Vorstand des MVN hatte die Chance, an einigen Punkten (z.B. Förderung TriBühne) aktiv mitzuarbeiten und hofft, dass die neuen Regeln so ausgelegt werden können, dass die Gesamtförderung durch die Stadt nicht zurückgeht.

Größere Instrumentenanschaffungen fanden 2015 nicht statt, es wurden jedoch notwendige Utensilien für das Schlagwerk angeschafft.

In 2015 fanden wieder attraktive Veranstaltungen und Konzerte der Sparten statt. Der Vorstand dankt den Spartenleitungen und den Musikern der Orchester herzlich für die gelungenen Konzerte. Beim „Ball der Kultur“ in der TriBühne nahmen wieder viele MVN-Mitglieder teil, was im öffentlichen Umfeld gut ankommt, Spaß macht und auch zu einer Erwähnung des Vereins in der Zeitung geführt hat. Die gemeinsame Veranstaltung NORDwind fand wie gewohnt am ersten Sonntag im Juni statt (7. Juni) – musikalisch gestaltet durch das SBN und das JuBlaNo. Der Benefizempfänger war die DKMS. Aufgrund von neuen Regeln zum Lärmschutz traten die beiden Ensembles am Nachmittag auf. Diese Regel ist jedoch für 2016 schon wieder modifiziert, so dass wir 2016 mit 3 Ensembles auftreten werden (Gastorchester aus Pfaffenrot, FHH, JuBlaNo).

Ein großer Erfolg war wiederum der Blasmusikworkshop in den Herbstferien. Mit der Rekordbeteiligung von 50 Kindern und Jugendlichen wurde unter dem Motto ein tolles Konzertprogramm einstudiert und Eltern und Freunden am Ende der Musikwoche präsentiert. Der Vorstand dankt Frank Engelke und Steffen Krause als musikalischen Leitern und den ehrenamtlichen Helfern um Imke de Motte. Diese informierte die Versammlung, dass der Workshop auch 2016 stattfinden wird.

Jens Becker berichtet anschließend zu dem Thema Probenraum, welches den MVN maßgeblich beschäftigt. Grundsätzlich ist der Bedarf bei allen Entscheidern (Politik, Verwaltung, Kulturverantwortliche) bekannt und anerkannt. Der Vorstand des MVN hofft, hier sehr bald konkrete Ergebnisse präsentieren zu können.

Bei einem Verein von der Größe des MVN ist der Vorstand sehr dankbar, die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können. Ein herzlicher Dank gilt u.a. Webmaster Christian Vogeley, Instrumentenwart Frank Teuber, allen Spartenleitern, Musikausschüssen und Dirigenten. Auch allen, die sich zudem neben den Sparten für den Verein engagiert haben und z.B. bei „Bühne frei“ (Saxophonquartett des JuBlaNo), Kranzniederlegungen (Posaunenformation) o.ä. aufgetreten sind sowie den Vorstandsmitgliedern und allen sonstigen aktiven Helfern im MVN dankt Jens Becker sehr herzlich für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Bei der turnusmäßigen Wahl werden der 1. Vorsitzende Jens Becker und Schriftwartin Angela Lauter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Kassenwartin Elke Sahling scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. Das Amt wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch mit Tatjana David besetzt.

(Hinweis an Vereinsmitglieder: Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 wird auf Nachfrage gerne zugesandt.)

 Vorstand 2016

v.l.: Imke de la Motte, Andrea Ickert, Jens Becker, Tatjana David, Angela Lauter


Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

Dem Musikverein Norderstedt e.V. gehörten zum 01.01.2016 insgesamt 218 Mitglieder an (127 Aktive / 91 Fördernde).

1. Vorsitzender Jens Becker ehrt Norbert Veelken, der Musiker der Fishhead Horns Big Band war und den Musikverein heute als förderndes Mitglied weiterhin unterstützt, für 10-jährige Mitgliedschaft. Nicht anwesend sind Leonie Hesse, Brigitte Halbach, Guido Halbach und Kirsten Böcker mit 10 Jahren Mitgliedschaft. Außerdem Karl-Ludwig Rehn mit 25 Jahren und Gisela Johannes mit 40 Jahren Mitgliedschaft.

Ein großer Dank gilt der Sparkasse Südholstein, die die Unterstützung für den MVN erneut um ein Jahr verlängert hat.

Seit dem 01.01.2016 gilt in Norderstedt eine Neufassung der Kulturförderrichtlinie. Der Vorstand des MVN hatte die Chance, an einigen Punkten (z.B. Förderung TriBühne) aktiv mitzuarbeiten und hofft, dass die neuen Regeln so ausgelegt werden können, dass die Gesamtförderung durch die Stadt nicht zurückgeht.

Größere Instrumentenanschaffungen fanden 2015 nicht statt, es wurden jedoch notwendige Utensilien für das Schlagwerk angeschafft.

In 2015 fanden wieder attraktive Veranstaltungen und Konzerte der Sparten statt. Der Vorstand dankt den Spartenleitungen und den Musikern der Orchester herzlich für die gelungenen Konzerte. Beim „Ball der Kultur“ in der TriBühne nahmen wieder viele MVN-Mitglieder teil, was im öffentlichen Umfeld gut ankommt, Spaß macht und auch zu einer Erwähnung des Vereins in der Zeitung geführt hat. Die gemeinsame Veranstaltung NORDwind fand wie gewohnt am ersten Sonntag im Juni statt (7. Juni) – musikalisch gestaltet durch das SBN und das JuBlaNo. Der Benefizempfänger war die DKMS. Aufgrund von neuen Regeln zum Lärmschutz traten die beiden Ensembles am Nachmittag auf. Diese Regel ist jedoch für 2016 schon wieder modifiziert, so dass wir 2016 mit 3 Ensembles auftreten werden (Gastorchester aus Pfaffenrot, FHH, JuBlaNo).

Ein großer Erfolg war wiederum der Blasmusikworkshop in den Herbstferien. Mit der Rekordbeteiligung von 50 Kindern und Jugendlichen wurde unter dem Motto ein tolles Konzertprogramm einstudiert und Eltern und Freunden am Ende der Musikwoche präsentiert. Der Vorstand dankt Frank Engelke und Steffen Krause als musikalischen Leitern und den ehrenamtlichen Helfern um Imke de Motte. Diese informierte die Versammlung, dass der Workshop auch 2016 stattfinden wird.

Jens Becker berichtet anschließend zu dem Thema Probenraum, welches den MVN maßgeblich beschäftigt. Grundsätzlich ist der Bedarf bei allen Entscheidern (Politik, Verwaltung, Kulturverantwortliche) bekannt und anerkannt. Der Vorstand des MVN hofft, hier sehr bald konkrete Ergebnisse präsentieren zu können.

Bei einem Verein von der Größe des MVN ist der Vorstand sehr dankbar, die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können. Ein herzlicher Dank gilt u.a. Webmaster Christian Vogeley, Instrumentenwart Frank Teuber, allen Spartenleitern, Musikausschüssen und Dirigenten. Auch allen, die sich zudem neben den Sparten für den Verein engagiert haben und z.B. bei „Bühne frei“ (Saxophonquartett des JuBlaNo), Kranzniederlegungen (Posaunenformation) o.ä. aufgetreten sind sowie den Vorstandsmitgliedern und allen sonstigen aktiven Helfern im MVN dankt Jens Becker sehr herzlich für die Arbeit im vergangenen Jahr.

Bei der turnusmäßigen Wahl werden der 1. Vorsitzende Jens Becker und Schriftwartin Angela Lauter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Kassenwartin Elke Sahling scheidet aus beruflichen Gründen aus dem Vorstand aus. Das Amt wird bis zur nächsten Wahl kommissarisch mit Tatjana David besetzt.

(Hinweis an Vereinsmitglieder: Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016 wird auf Nachfrage gerne zugesandt.)

 Vorstand 2016

v.l.: Imke de la Motte, Andrea Ickert, Jens Becker, Tatjana David, Angela Lauter


MVN Aktuell

MVNews

mehr...
Nächste Konzerttermine
SBN

Frühjahrskonzert

Samstag, 21. April 2018, 20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt

Fishhead Horns

Die Fishhead Horns blasen den NORDWIND Jazz

Sonntag, 03. Juni 2018, Details folgen, Stadtpark Norderstedt

JuBlaNo

NORDWIND Jahreskonzert

Sonntag, 03. Juni 2018, Stadtpark, Norderstedt