Unsere Hauptsponsoren
Sparkasse Südholstein

Norderstedt eine Idee voraus
MVN CDs
MVN MVN MVN MVN MVN

Herbstkonzert unter der Leitung von Gastdirigent Bernd Ruf

British Music

Blasmusik aus „good old England" stand beim Herbstkonzert auf dem Programm. Damit schlug das SBN eine Brücke von Großbritannien bis nach Amerika, wo dieser Musikstil durch Auswanderer verbreitet und populär gemacht wurde. Werke der Komponisten Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams repräsentierten die traditionelle britische Musik. Werke von Charles Ives und John Adams stellten das moderne Amerika vor und brachten dem Publikum musikalische Begriffe wie Polytonalität und Bitonalität näher. Die Zuhörer waren vom Programm begeistert und dankten mit viel Applaus.

SBN mit Bernd Ruf

Das Herbstkonzert wurde von Bernd Ruf dirigiert, Professor an der Musikhochschule Lübeck. SBN-Dirigent Bernhard Volk konnte nicht teilnehmen, da er intensiv mit den Vorbereitungen der Weltpremiere von „ROCKY das Musical" im Operettenhaus Hamburg beschäftigt war und am Konzertabend eine Vorpremiere des Musicals dirigierte.

Die Norderstedter Zeitung schrieb:

Abendblatt


Herbstkonzert unter der Leitung von Gastdirigent Bernd Ruf

British Music

Blasmusik aus „good old England" stand beim Herbstkonzert auf dem Programm. Damit schlug das SBN eine Brücke von Großbritannien bis nach Amerika, wo dieser Musikstil durch Auswanderer verbreitet und populär gemacht wurde. Werke der Komponisten Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams repräsentierten die traditionelle britische Musik. Werke von Charles Ives und John Adams stellten das moderne Amerika vor und brachten dem Publikum musikalische Begriffe wie Polytonalität und Bitonalität näher. Die Zuhörer waren vom Programm begeistert und dankten mit viel Applaus.

SBN mit Bernd Ruf

Das Herbstkonzert wurde von Bernd Ruf dirigiert, Professor an der Musikhochschule Lübeck. SBN-Dirigent Bernhard Volk konnte nicht teilnehmen, da er intensiv mit den Vorbereitungen der Weltpremiere von „ROCKY das Musical" im Operettenhaus Hamburg beschäftigt war und am Konzertabend eine Vorpremiere des Musicals dirigierte.

Die Norderstedter Zeitung schrieb:

Abendblatt


Herbstkonzert unter der Leitung von Gastdirigent Bernd Ruf

British Music

Blasmusik aus „good old England" stand beim Herbstkonzert auf dem Programm. Damit schlug das SBN eine Brücke von Großbritannien bis nach Amerika, wo dieser Musikstil durch Auswanderer verbreitet und populär gemacht wurde. Werke der Komponisten Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams repräsentierten die traditionelle britische Musik. Werke von Charles Ives und John Adams stellten das moderne Amerika vor und brachten dem Publikum musikalische Begriffe wie Polytonalität und Bitonalität näher. Die Zuhörer waren vom Programm begeistert und dankten mit viel Applaus.

SBN mit Bernd Ruf

Das Herbstkonzert wurde von Bernd Ruf dirigiert, Professor an der Musikhochschule Lübeck. SBN-Dirigent Bernhard Volk konnte nicht teilnehmen, da er intensiv mit den Vorbereitungen der Weltpremiere von „ROCKY das Musical" im Operettenhaus Hamburg beschäftigt war und am Konzertabend eine Vorpremiere des Musicals dirigierte.

Die Norderstedter Zeitung schrieb:

Abendblatt


Herbstkonzert unter der Leitung von Gastdirigent Bernd Ruf

British Music

Blasmusik aus „good old England" stand beim Herbstkonzert auf dem Programm. Damit schlug das SBN eine Brücke von Großbritannien bis nach Amerika, wo dieser Musikstil durch Auswanderer verbreitet und populär gemacht wurde. Werke der Komponisten Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams repräsentierten die traditionelle britische Musik. Werke von Charles Ives und John Adams stellten das moderne Amerika vor und brachten dem Publikum musikalische Begriffe wie Polytonalität und Bitonalität näher. Die Zuhörer waren vom Programm begeistert und dankten mit viel Applaus.

SBN mit Bernd Ruf

Das Herbstkonzert wurde von Bernd Ruf dirigiert, Professor an der Musikhochschule Lübeck. SBN-Dirigent Bernhard Volk konnte nicht teilnehmen, da er intensiv mit den Vorbereitungen der Weltpremiere von „ROCKY das Musical" im Operettenhaus Hamburg beschäftigt war und am Konzertabend eine Vorpremiere des Musicals dirigierte.

Die Norderstedter Zeitung schrieb:

Abendblatt


Herbstkonzert unter der Leitung von Gastdirigent Bernd Ruf

British Music

Blasmusik aus „good old England" stand beim Herbstkonzert auf dem Programm. Damit schlug das SBN eine Brücke von Großbritannien bis nach Amerika, wo dieser Musikstil durch Auswanderer verbreitet und populär gemacht wurde. Werke der Komponisten Gustav Holst und Ralph Vaughan Williams repräsentierten die traditionelle britische Musik. Werke von Charles Ives und John Adams stellten das moderne Amerika vor und brachten dem Publikum musikalische Begriffe wie Polytonalität und Bitonalität näher. Die Zuhörer waren vom Programm begeistert und dankten mit viel Applaus.

SBN mit Bernd Ruf

Das Herbstkonzert wurde von Bernd Ruf dirigiert, Professor an der Musikhochschule Lübeck. SBN-Dirigent Bernhard Volk konnte nicht teilnehmen, da er intensiv mit den Vorbereitungen der Weltpremiere von „ROCKY das Musical" im Operettenhaus Hamburg beschäftigt war und am Konzertabend eine Vorpremiere des Musicals dirigierte.

Die Norderstedter Zeitung schrieb:

Abendblatt


MVN Aktuell

Das SBN sucht einen neuen Dirigenten!

mehr...
Nächste Konzerttermine
SBN

Herbstkonzert

Samstag, 03. November 2018, 20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt

Tickets gibt es hier

Fishhead Horns

Adventskonzerte

Samstag, 01. Dezember 2018, und Sonntag, 02. Dezember 2018, Norderstedt und Reinbek