Unsere Hauptsponsoren
Sparkasse Südholstein

Norderstedt eine Idee voraus
MVN CDs
MVN MVN MVN MVN MVN

Das SBN reiste musikalisch durch die Jahrzehnte

JahresausKlänge 2013 mit vielen Gags und Showeinlagen

Walzer, Operette und Polka, aber auch Märsche und Unterhaltungsmusik stehen traditionell auf dem Konzertplan der JahresausKlänge des SBN. Dass die JahresausKlänge schon acht Wochen vorher ausverkauft waren, zeigt uns, wie sehr die Besucher dieses Konzertprogramm mit Showeinlagen schätzen.

Am Tag vor Silvester hörte das Publikum die Ouverture aus dem Zigeunerbaron von Johann Strauß und dessen Walzer „Künstlerleben“. Der „Militärmarsch Nr. 1“ von Franz Schubert überzeugte ebenso wie Paul Linckes „Glühwürmchen-Idyll“, das im Dunkeln gespielt wurde sowie „Der Einzug der Gäste“ aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner. Zwischendurch sorgte Tubist Heinrich Vogt mit Gedichten von Heinz Erhardt für Kurzweil. Den Dialog über das perfekte Frühstücksei von Loriot performte er gemeinsam mit Antje Dahmen und sie hatten die Lacher auf ihrer Seite.

In der zweiten Hälfte sorgten diverse Späße, Showeinlagen und wechselndes Bühnenoutfit bei jedem Stück für Stimmung. Das SBN führte sein Publikum musikalisch durch die Jahrzehnte. Deutsche Volkslieder, ein Comedian Harmonists Medley und das Trompetensolo „Heimat Deine Sterne“ kamen sehr gut an. Bei Udo Jürgens und Les Humphries erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt, als die Show- und Gesangsgruppe „Stimmbruch“ auf die Bühne kam und das Orchester ergänzte. Nach drei Zugaben entließ das SBN ein begeistertes Publikum.

Bildergalerie von den JahresausKlängen. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Das SBN reiste musikalisch durch die Jahrzehnte

JahresausKlänge 2013 mit vielen Gags und Showeinlagen

Walzer, Operette und Polka, aber auch Märsche und Unterhaltungsmusik stehen traditionell auf dem Konzertplan der JahresausKlänge des SBN. Dass die JahresausKlänge schon acht Wochen vorher ausverkauft waren, zeigt uns, wie sehr die Besucher dieses Konzertprogramm mit Showeinlagen schätzen.

Am Tag vor Silvester hörte das Publikum die Ouverture aus dem Zigeunerbaron von Johann Strauß und dessen Walzer „Künstlerleben“. Der „Militärmarsch Nr. 1“ von Franz Schubert überzeugte ebenso wie Paul Linckes „Glühwürmchen-Idyll“, das im Dunkeln gespielt wurde sowie „Der Einzug der Gäste“ aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner. Zwischendurch sorgte Tubist Heinrich Vogt mit Gedichten von Heinz Erhardt für Kurzweil. Den Dialog über das perfekte Frühstücksei von Loriot performte er gemeinsam mit Antje Dahmen und sie hatten die Lacher auf ihrer Seite.

In der zweiten Hälfte sorgten diverse Späße, Showeinlagen und wechselndes Bühnenoutfit bei jedem Stück für Stimmung. Das SBN führte sein Publikum musikalisch durch die Jahrzehnte. Deutsche Volkslieder, ein Comedian Harmonists Medley und das Trompetensolo „Heimat Deine Sterne“ kamen sehr gut an. Bei Udo Jürgens und Les Humphries erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt, als die Show- und Gesangsgruppe „Stimmbruch“ auf die Bühne kam und das Orchester ergänzte. Nach drei Zugaben entließ das SBN ein begeistertes Publikum.

Bildergalerie von den JahresausKlängen. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Das SBN reiste musikalisch durch die Jahrzehnte

JahresausKlänge 2013 mit vielen Gags und Showeinlagen

Walzer, Operette und Polka, aber auch Märsche und Unterhaltungsmusik stehen traditionell auf dem Konzertplan der JahresausKlänge des SBN. Dass die JahresausKlänge schon acht Wochen vorher ausverkauft waren, zeigt uns, wie sehr die Besucher dieses Konzertprogramm mit Showeinlagen schätzen.

Am Tag vor Silvester hörte das Publikum die Ouverture aus dem Zigeunerbaron von Johann Strauß und dessen Walzer „Künstlerleben“. Der „Militärmarsch Nr. 1“ von Franz Schubert überzeugte ebenso wie Paul Linckes „Glühwürmchen-Idyll“, das im Dunkeln gespielt wurde sowie „Der Einzug der Gäste“ aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner. Zwischendurch sorgte Tubist Heinrich Vogt mit Gedichten von Heinz Erhardt für Kurzweil. Den Dialog über das perfekte Frühstücksei von Loriot performte er gemeinsam mit Antje Dahmen und sie hatten die Lacher auf ihrer Seite.

In der zweiten Hälfte sorgten diverse Späße, Showeinlagen und wechselndes Bühnenoutfit bei jedem Stück für Stimmung. Das SBN führte sein Publikum musikalisch durch die Jahrzehnte. Deutsche Volkslieder, ein Comedian Harmonists Medley und das Trompetensolo „Heimat Deine Sterne“ kamen sehr gut an. Bei Udo Jürgens und Les Humphries erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt, als die Show- und Gesangsgruppe „Stimmbruch“ auf die Bühne kam und das Orchester ergänzte. Nach drei Zugaben entließ das SBN ein begeistertes Publikum.

Bildergalerie von den JahresausKlängen. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Das SBN reiste musikalisch durch die Jahrzehnte

JahresausKlänge 2013 mit vielen Gags und Showeinlagen

Walzer, Operette und Polka, aber auch Märsche und Unterhaltungsmusik stehen traditionell auf dem Konzertplan der JahresausKlänge des SBN. Dass die JahresausKlänge schon acht Wochen vorher ausverkauft waren, zeigt uns, wie sehr die Besucher dieses Konzertprogramm mit Showeinlagen schätzen.

Am Tag vor Silvester hörte das Publikum die Ouverture aus dem Zigeunerbaron von Johann Strauß und dessen Walzer „Künstlerleben“. Der „Militärmarsch Nr. 1“ von Franz Schubert überzeugte ebenso wie Paul Linckes „Glühwürmchen-Idyll“, das im Dunkeln gespielt wurde sowie „Der Einzug der Gäste“ aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner. Zwischendurch sorgte Tubist Heinrich Vogt mit Gedichten von Heinz Erhardt für Kurzweil. Den Dialog über das perfekte Frühstücksei von Loriot performte er gemeinsam mit Antje Dahmen und sie hatten die Lacher auf ihrer Seite.

In der zweiten Hälfte sorgten diverse Späße, Showeinlagen und wechselndes Bühnenoutfit bei jedem Stück für Stimmung. Das SBN führte sein Publikum musikalisch durch die Jahrzehnte. Deutsche Volkslieder, ein Comedian Harmonists Medley und das Trompetensolo „Heimat Deine Sterne“ kamen sehr gut an. Bei Udo Jürgens und Les Humphries erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt, als die Show- und Gesangsgruppe „Stimmbruch“ auf die Bühne kam und das Orchester ergänzte. Nach drei Zugaben entließ das SBN ein begeistertes Publikum.

Bildergalerie von den JahresausKlängen. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


Das SBN reiste musikalisch durch die Jahrzehnte

JahresausKlänge 2013 mit vielen Gags und Showeinlagen

Walzer, Operette und Polka, aber auch Märsche und Unterhaltungsmusik stehen traditionell auf dem Konzertplan der JahresausKlänge des SBN. Dass die JahresausKlänge schon acht Wochen vorher ausverkauft waren, zeigt uns, wie sehr die Besucher dieses Konzertprogramm mit Showeinlagen schätzen.

Am Tag vor Silvester hörte das Publikum die Ouverture aus dem Zigeunerbaron von Johann Strauß und dessen Walzer „Künstlerleben“. Der „Militärmarsch Nr. 1“ von Franz Schubert überzeugte ebenso wie Paul Linckes „Glühwürmchen-Idyll“, das im Dunkeln gespielt wurde sowie „Der Einzug der Gäste“ aus der Oper Tannhäuser von Richard Wagner. Zwischendurch sorgte Tubist Heinrich Vogt mit Gedichten von Heinz Erhardt für Kurzweil. Den Dialog über das perfekte Frühstücksei von Loriot performte er gemeinsam mit Antje Dahmen und sie hatten die Lacher auf ihrer Seite.

In der zweiten Hälfte sorgten diverse Späße, Showeinlagen und wechselndes Bühnenoutfit bei jedem Stück für Stimmung. Das SBN führte sein Publikum musikalisch durch die Jahrzehnte. Deutsche Volkslieder, ein Comedian Harmonists Medley und das Trompetensolo „Heimat Deine Sterne“ kamen sehr gut an. Bei Udo Jürgens und Les Humphries erreichte die Stimmung ihren Höhepunkt, als die Show- und Gesangsgruppe „Stimmbruch“ auf die Bühne kam und das Orchester ergänzte. Nach drei Zugaben entließ das SBN ein begeistertes Publikum.

Bildergalerie von den JahresausKlängen. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.


MVN Aktuell

Das SBN sucht einen neuen Dirigenten!

mehr...
Nächste Konzerttermine
SBN

Herbstkonzert

Samstag, 03. November 2018, 20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt

Tickets gibt es hier

Fishhead Horns

Adventskonzerte

Samstag, 01. Dezember 2018, und Sonntag, 02. Dezember 2018, Norderstedt und Reinbek