Unsere Hauptsponsoren
Sparkasse Südholstein

Norderstedt eine Idee voraus
MVN CDs
MVN MVN MVN MVN MVN

Erstes Konzert mit Bernhard Volk

Jahresausklänge mit Überraschungen

Am 30.12. fand mit den Jahresausklängen das erste Konzert unter der Leitung unseres neuen Dirigenten Bernhard Volk statt.

Die Jahresausklänge gehören zu den beliebtesten Auftritten des Orchesters. Trotz großer Konkurrenz seitens anderer Veranstaltungen im zeitlichen Umfeld des Jahreswechsels fanden wieder fast 500 Besucher den Weg in die TriBühne Norderstedt.

Erstmals leitete Bernhard Volk das Konzert und übernahm auch die Moderation in lockerer leichter Art.

Das Programm war mit vielen Überraschungen gespickt. So musste Bernhard Volk eine Feuertaufe über sich ergehen lassen, indem das Orchester anstatt des angekündigten Concerto von Rondo Veniziano nach wenigen Takten den Schenkelklopfer "Trompetenecho" anstimmte. Jürgen Lange referierte als Dr.August Adler über ein längst vergessenes Bürohilfsmittel: die Schreibmaschine. Danach folgte der Klassiker "The Typewriter" von Leroy Anderson.

Das Programm reichte von Swing-Klassikern von Sinatra über Ausschnitte aus der schwungvollen Jazz Suite von Schostakowitsch hin zum Strauß Walzer "An der schönen blauen Donau" und wurde vom Publikum mit lang anhaltendem Applaus bedacht.




Erstes Konzert mit Bernhard Volk

Jahresausklänge mit Überraschungen

Am 30.12. fand mit den Jahresausklängen das erste Konzert unter der Leitung unseres neuen Dirigenten Bernhard Volk statt.

Die Jahresausklänge gehören zu den beliebtesten Auftritten des Orchesters. Trotz großer Konkurrenz seitens anderer Veranstaltungen im zeitlichen Umfeld des Jahreswechsels fanden wieder fast 500 Besucher den Weg in die TriBühne Norderstedt.

Erstmals leitete Bernhard Volk das Konzert und übernahm auch die Moderation in lockerer leichter Art.

Das Programm war mit vielen Überraschungen gespickt. So musste Bernhard Volk eine Feuertaufe über sich ergehen lassen, indem das Orchester anstatt des angekündigten Concerto von Rondo Veniziano nach wenigen Takten den Schenkelklopfer "Trompetenecho" anstimmte. Jürgen Lange referierte als Dr.August Adler über ein längst vergessenes Bürohilfsmittel: die Schreibmaschine. Danach folgte der Klassiker "The Typewriter" von Leroy Anderson.

Das Programm reichte von Swing-Klassikern von Sinatra über Ausschnitte aus der schwungvollen Jazz Suite von Schostakowitsch hin zum Strauß Walzer "An der schönen blauen Donau" und wurde vom Publikum mit lang anhaltendem Applaus bedacht.




Erstes Konzert mit Bernhard Volk

Jahresausklänge mit Überraschungen

Am 30.12. fand mit den Jahresausklängen das erste Konzert unter der Leitung unseres neuen Dirigenten Bernhard Volk statt.

Die Jahresausklänge gehören zu den beliebtesten Auftritten des Orchesters. Trotz großer Konkurrenz seitens anderer Veranstaltungen im zeitlichen Umfeld des Jahreswechsels fanden wieder fast 500 Besucher den Weg in die TriBühne Norderstedt.

Erstmals leitete Bernhard Volk das Konzert und übernahm auch die Moderation in lockerer leichter Art.

Das Programm war mit vielen Überraschungen gespickt. So musste Bernhard Volk eine Feuertaufe über sich ergehen lassen, indem das Orchester anstatt des angekündigten Concerto von Rondo Veniziano nach wenigen Takten den Schenkelklopfer "Trompetenecho" anstimmte. Jürgen Lange referierte als Dr.August Adler über ein längst vergessenes Bürohilfsmittel: die Schreibmaschine. Danach folgte der Klassiker "The Typewriter" von Leroy Anderson.

Das Programm reichte von Swing-Klassikern von Sinatra über Ausschnitte aus der schwungvollen Jazz Suite von Schostakowitsch hin zum Strauß Walzer "An der schönen blauen Donau" und wurde vom Publikum mit lang anhaltendem Applaus bedacht.




Erstes Konzert mit Bernhard Volk

Jahresausklänge mit Überraschungen

Am 30.12. fand mit den Jahresausklängen das erste Konzert unter der Leitung unseres neuen Dirigenten Bernhard Volk statt.

Die Jahresausklänge gehören zu den beliebtesten Auftritten des Orchesters. Trotz großer Konkurrenz seitens anderer Veranstaltungen im zeitlichen Umfeld des Jahreswechsels fanden wieder fast 500 Besucher den Weg in die TriBühne Norderstedt.

Erstmals leitete Bernhard Volk das Konzert und übernahm auch die Moderation in lockerer leichter Art.

Das Programm war mit vielen Überraschungen gespickt. So musste Bernhard Volk eine Feuertaufe über sich ergehen lassen, indem das Orchester anstatt des angekündigten Concerto von Rondo Veniziano nach wenigen Takten den Schenkelklopfer "Trompetenecho" anstimmte. Jürgen Lange referierte als Dr.August Adler über ein längst vergessenes Bürohilfsmittel: die Schreibmaschine. Danach folgte der Klassiker "The Typewriter" von Leroy Anderson.

Das Programm reichte von Swing-Klassikern von Sinatra über Ausschnitte aus der schwungvollen Jazz Suite von Schostakowitsch hin zum Strauß Walzer "An der schönen blauen Donau" und wurde vom Publikum mit lang anhaltendem Applaus bedacht.




Erstes Konzert mit Bernhard Volk

Jahresausklänge mit Überraschungen

Am 30.12. fand mit den Jahresausklängen das erste Konzert unter der Leitung unseres neuen Dirigenten Bernhard Volk statt.

Die Jahresausklänge gehören zu den beliebtesten Auftritten des Orchesters. Trotz großer Konkurrenz seitens anderer Veranstaltungen im zeitlichen Umfeld des Jahreswechsels fanden wieder fast 500 Besucher den Weg in die TriBühne Norderstedt.

Erstmals leitete Bernhard Volk das Konzert und übernahm auch die Moderation in lockerer leichter Art.

Das Programm war mit vielen Überraschungen gespickt. So musste Bernhard Volk eine Feuertaufe über sich ergehen lassen, indem das Orchester anstatt des angekündigten Concerto von Rondo Veniziano nach wenigen Takten den Schenkelklopfer "Trompetenecho" anstimmte. Jürgen Lange referierte als Dr.August Adler über ein längst vergessenes Bürohilfsmittel: die Schreibmaschine. Danach folgte der Klassiker "The Typewriter" von Leroy Anderson.

Das Programm reichte von Swing-Klassikern von Sinatra über Ausschnitte aus der schwungvollen Jazz Suite von Schostakowitsch hin zum Strauß Walzer "An der schönen blauen Donau" und wurde vom Publikum mit lang anhaltendem Applaus bedacht.




MVN Aktuell

Das SBN sucht einen neuen Dirigenten!

mehr...
Nächste Konzerttermine
SBN

Herbstkonzert

Samstag, 03. November 2018, 20:00 Uhr, TriBühne Norderstedt

Tickets gibt es hier

Fishhead Horns

Adventskonzerte

Samstag, 01. Dezember 2018, und Sonntag, 02. Dezember 2018, Norderstedt und Reinbek