Seite 4 von 7 | << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | >>


Fifth Suite for Band, Komponist: Alfred Reed

Fifth Suite - Internationale Tänze von Alfred Reed
1. Hoe Down (Amerika)
2. Sarabande (Frankreich)
3. Yamabushi Kagura (Japan)
4. Hora (Rumänien/Israel)

Alfred Reed, Urgestein der Sinfonischen Blasmusik, hält die Musik und den Tanz für die zwei wichtigsten Ausdrucksformen in unserer heute so multikulturellen Kommunikationswelt. So repräsentieren die Tänze aus Amerika, Frankreich, Japan und Rumänien die allen Ländern und Kulturen übergreifende Freude an tänzerischer Bewegung zu inspirierender Musik. Einem Square Dance mit fröhlichem Grundton, einer Sarabande in hoheitsvoll breitem Adagio und einem japanischen Ritualtanz mit Holz-Ostinati folgt Klezmermusik mit anspruchsvoller Klarinette.

Das Frühjahrskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt unter der Leitung von Bernhard Volk am 21. April 2012 (TriBühne Norderstedt) widmete sich dem Thema "Symphonische Tänze".


08.06.2012
Nach oben


Timpanaglio, Komponist: Malcolm Binney

Dieses Stück ist ein Geschenk des Komponisten Malcolm Binney zum 60. Geburtstag von Tim Reynish, einem Dirigenten aus Manchester, der als Triebfeder der englischen Blasorchesterszene bekannt ist. Die Variationen mit ihren großen Melodien sind für Spieler und Publikum gleichermaßen ein Vergnügen.

Ein Mitschnitt aus dem Frühjahrskonzert am 21.04.2012 in der TriBühne Norderstedt.


08.06.2012
Nach oben


BIRDS / 1. Satz Swallow, Toshio Mashima


BIRDS, 1. Satz Swallow / Schwalbe
Komponist: Toshio Mashima

Beim Fr├â┬╝hjahrskonzert des Symphonischen Blasorchesters Norderstedt am 21.04.2012 brillierte die 21-j├â┬Ąhrige Asya Fateyeva mit ihrer Solodarbietung von "Birds", einem faszinierenden St├â┬╝ck f├â┬╝r Altsaxophon in drei S├â┬Ątzen von Toshio Mashima. Das Symphonische Blasorchester Norderstedt begleitete sie dazu. H├â┬Âren Sie hier den 1. Satz "Swallow / Schwalbe". Das St├â┬╝ck wurde f├â┬╝r den 1. Saxophonisten und Konzertmeister des ber├â┬╝hmten Tokyo Kosei Wind Orchestra - Nobuya Sugawa - komponiert.

Die geb├â┬╝rtige Ukrainerin Asya Fateyeva absolvierte Studien an der Musikhochschule K├â┬Âln und am Conservatoire National Sup├â┬ęrieur Paris. Sie gewann bereits zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben. Asya Fateyeva ist "Yamaha Performing Artist".


09.05.2012
Nach oben

Wir stellen uns vor
HD-Video herunterladen
SBN Aktuell

Euphonium-Spieler gesucht

mehr...
Nächste Konzerttermine
Tickets

Herbstkonzert 2021 mit Echo Klassik Preistr├Ąger Andreas Martin Hofmeir/Tuba

Samstag, 30. Oktober 2021, 20:00 Uhr, TriB├╝hne Norderstedt
mehr...